SYSTEMISCHE AUFSTELLUNGEN

Mit Aufstellungen können wir tief in die Wirkungsweise unseres eigenen Systems schauen. Aufstellungen zeigen uns die Wurzel unserer Blockaden, Probleme und negativen Wiederholungen in unserem Leben und führen uns in unser volles Potenzial. Wenn wir uns nicht wohlfühlen, in ungesunden Beziehung aller Art stecken oder körperliche oder seelische Blockaden haben, ist das oft auf unsere (familiäre) Geschichte zurückzuführen. Wir sind eng verwoben mit unserer Familiengeschichte. Kinder übernehmen aus Liebe oft Probleme, Schicksale und ungelebte Gefühle von ihren Eltern oder Großeltern. Diese Schicksale wiederholen sich dann im eigenen Leben.

Außerdem kann es im Laufe unseres Lebens passieren, dass wir uns von unseren inneren Anteilen trennen. Wir machen das unbewusst, um bestimmte Gefühle nicht zu fühlen, um anderen, uns wichtigen Menschen (Mutter, Vater usw.) zu gefallen oder weil wir denken wir seien falsch mit dem Gefühl.

 

Durch Aufstellungen entwirrst du deine Beziehungen, so dass Liebe fließen kann. Du gewinnst Stück für Stück deine Anteile zurück, so dass sie wieder integriert werden können. Dadurch fühlst du dich mit dir selbst, deinem innersten Kern und mit dem Leben verbunden. Du nimmst deine Bedürfnisse klarer wahr, kommst in deine Kraft und kannst deine Potenziale nutzen, um deinen eigenen Weg zu gehen. 

Aufstellungen verändern Muster auf verschiedenen Ebenen. Dadurch, dass die Veränderung durch Aufstellungen erlebt, also ganz real gefühlt  wird, kann es sofort integriert werden und wirken. Das Neue ist deine Realität, es ist am Ende deiner Aufstellung wirklich da.

Sind die Dinge im Innen gelöst, können sie sich auch im Außen lösen.

MÖGLICHE THEMEN FÜR EINE AUFSTELLUNG

In einer Aufstellung können alle Themen angeschaut und bearbeitet werden, wie zum Beispiel:

  • Beziehungen aller Art

  • Beruf & Berufung

  • SELBSTliebe

  • Inneres Kind

  • Träume

  • Karmische Verbindungen

  • Glaubenssätze

  • Körperliche Symptome

  • Entscheidungen: Ich habe ein neues Angebot für euch kreiert! Ein Aufstellungsformat mit dem ich dich bei deiner ganzheitlichen Entscheidungsfindung unterstütze. Mit diesem Format können wir deine Optionen durchtesten und schauen wie diese resonieren, was sich stimmig anfühlt oder was sich nicht gut anfühlt. Entscheidungen, die wir uns anschauen können sind z.B.: eine Ausbildung, ein neuer Job, der Kauf  oder die Miete einer Wohnung, Umzug... Dieses Aufstellungsformat dauert ca. 75 Minuten.

 

ebenso wie folgende Themen:

  • Sich wiederholende Muster in Beziehung oder im Beruf

  • Das Gefühl etwas essentielles im Leben zu vermissen

  • Sehnsucht nach tiefer Verbindung und Liebe

  • Ängste

  • Verbindung mit deinem innersten Potenzial

WIE LÄUFT EINE AUFSTELLUNG AB?

 

In einem Vorgespräch arbeite ich mit dir die Problemstellung heraus. Deine Frage muss im Vorfeld also noch nicht klar sein. Auch diffuse Gefühle können aufgestellt werden. Danach wird das Besprochene in der Aufstellung bearbeitet. Das heißt, dass du dir für die einzelnen Aspekte deines Themas (die wir zusammen erarbeiten), Stellvertreter aussuchst . Stellvertreter sind Menschen, die stellvertretend für die einzelnen Aspekte in der Aufstellung stehen. Du positionierst die Stellvertreter dann ganz intuitiv im Raum. Mit diesem Bild arbeiten wir. Die Stellvertreter finden sich in ihrer Positionen ein und bekommen Gefühle, körperliche Symptome oder Impulse, die dieser Position entsprechen. Mit einer Aufstellung bekommen wir Zugang zum morphogenetischem Feld* oder wie C.J. Jung es nannte, dem "kollektiven Unterbewussten". Treten wir in dieses Feld ein, bekommen wir Informationen aus dem System des Klienten. So können Stellvertreter Personen oder Anteile repräsentieren, über die sie nichts wissen. Und dennoch sind die Informationen, die die Stellvertreter bekommen, absolut akkurat. Über das Reinspüren in die verschiedenen Plätze wird aufgedeckt, was hinter dem Thema steht. Im Laufe der Aufstellung wird jeder Aspekt eine neue Position im Raum finden. Es werden Beziehungen geklärt, Persönlichkeitsanteile integriert und Verbindungen, die so nicht mehr dienlich sind, aufgelöst. Oft werden Lasten, die vom Klienten getragen werden aber nicht zu ihm gehören, wieder zurückgegeben. Was anfangs oft eine verstrickte Situation abbildet, ist zum Ende der Aufstellung entwirrt und sortiert auf allen Ebenen.

 

Die Aufstellungen gehen immer nur so weit wie du es möchte und orientieren sich an deinem Anliegen.

 

Ich leite Aufstellungen in Einzelsitzungen und auf Wunsch auch in Gruppen. Bei Einzelsitzungen arbeite ich mit Platzhaltern anstelle von Stellvertretern. Diese Platzhalter sind bunte Pappen, auf die ich (und du) in der Aufstellung gehe und mich einfühle. Das Prinzip ist das gleiche wie bei der arbeite mit Stellvertretern.

Hast du Fragen oder möchtest ein Vorgespräch? Dann kontaktiere mich gerne!

*Das morphogenetische Feld beschreibt eine Art Energiefeld, das alles umgibt und alles Bewusstsein miteinander verbindet. Die Vorstellung geht dahin, das eine Form von Energie alle Informationen über alles was im Universum vorhanden ist, speichert und jederzeit überall verfügbar macht. Unter dieser Annahme braucht es im Grunde nur einen Sender oder Empfänger, der auf die Frequenz dieses Feldes eingestellt ist, um gewünschte Informationen abzurufen oder übermitteln zu können. Was sich sehr phantastisch anhört, wird von vielen Menschen die mit Trance arbeiten, schon lange als gelebte Realität akzeptiert. (Quelle und für mehr Informationen:  http://www.mentale-intuition.de/die-intuition/erklaerungsmodelle/morphisches-feld/)

KONTAKT

Laura Jungnickel

​​

+49 172 303 5585

mail@laurajungnickel.de

Praxisraum | Body Mind Center, Marchlewskistr. 48, 10243 Berlin

  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis

© 2020 Laura Jungnickel